Men In Pain

Videos

 

Komplette Rezension

Zoe Roark

Von: Zoe Roark
Anzahl der Rezensionen: 181
Durchschnittliche Punktzahl: 65

English | Français | Deutsch | Español

*** Update: Men In Pain ist teurer geworden, seitdem wir das letzte Mal hier gewesen sind. Wenn du allerdings nach weiblichem FemDom Domina-Sex in guter Qualität suchst, ist das hier noch immer eine der besten Stellen im Internet. Momentan gibt es 233 Episoden, was schon großartig ist. Man hat außerdem damit begonnen, das Format mp4 im Download anzubieten, für alle diejenigen, die sich die Videos auf ihrem iPod ansehen wollen. ***

Men In Pain - Wow. Dieses Wort beschreibt am besten, was ich auf dieser Webseite gesehen habe. Es gibt einige EXTREME FemDom-Geschichten, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe.

Eine der Szenen auf MenInPain zeigt Janay. Eine großartige exotische Blondine mit faszinierenden Brüsten. Aber diese Meisterin ist so was von BÖSE. Sie quält einen Typen so lange, bis er quasi blau im Gesicht ist. Sie schiebt ihm einen pinkfarbenen Dildo in den Hals, zieht sich dann ihren Strap-on an und fickt ihn in den Arsch. Es sieht aus, als würde ihm das ganz schön weh tun. MenInPain gibt dir Gelegenheit, dich sowohl mit Bildern wie mit Filmen zu vergnügen. Beides hat eine gleich gute Qualität.

Mitglieder von Men In Pain haben Zugriff aus mehr als 110 Szenen mit extremem FemDom. Jedes Set enthält ungefähr 15 Videoclips, die jeweils gut 2 Minuten lang sind. Du hast außerdem die Option, die ganzen ungefähr 20 Minuten Video in einem oder wenn du willst in zwei Teilen in hoher oder in niedriger Qualität herunterzuladen. Die Clips können in den Formaten Real Media oder Windows Media angesehen und direkt auf den Computer heruntergeladen werden. Das Ganze wird durch eine coole kleine Funktion noch leichter. Du kannst alle Filme bzw. Bilder die du willst überprüfen und anstatt sie alle einzeln herunterzuladen, kannst du sie im ZIP-Format herunterladen. Ich finde das sehr praktisch.

In jeder Szene gibt es zwischen 100 bis 200 Bilder, die in hoher oder niedriger Auflösung betrachtet werden können. Jede Bildergalerie zeigt verschiedene Kategorien, inklusive Betteln, Peitschen, Schlagen, Strap-On und viele mehr. Und natürlich kannst du dir die Bilder dauerhaft im ZIP-Format herunterladen, um sie dir später anzusehen.

Die Navigation von Men In Pain ist wirklich einfach. Es gibt eine Menge cooler Optionen, mit denen ich meinen Spaß hatte. Zum Beispiel kannst du in jeder Szene Kommentare anderer Besucher ansehen und deinen eigenen abgeben. Du kannst das angesehene Material bewerten. Du kannst dir sogar den Zeitplan für kommende Videoszenen anschauen, nachsehen, in welchem Raum sie stattfinden, den Leiter, die Models sehen etc. Du kannst auch nach einem bestimmten Model in verschiednen Regionen Nordamerikas suchen. Es gibt außerdem einen Internetshop, in dem du dir das ganze eklige Material selbst kaufen kannst, inklusive Sex-Toys und Fesseln. Du kannst auch am Forum teilnehmen und deine eigenen Vorschläge für Szenarien und Toys machen kannst und sogar deine eigenen Erfahrungen mitteilen.


Für 17,95 US-Dollar bekommst du Zugriff auf MenInPain, ohne Extras, aber bei all diesem Material kannst du nicht falsch liegen.
Es lohnt sich wirklich, diese Webseite zu sehen, wenn du auf FemDom stehst.

Fotos

  • Photo 1
  • Photo 2
  • Photo 3
  • Photo 4
  • Photo 5
  • Photo 6
  • Photo 7
  • Photo 8

Schreiben Sie Ihren Beitrag

* Fügen Sie ein Dankeschön für und gegen Standort. Balance ist wichtig, einen gültigen Kommentar haben. Kritische Kommentare werden ohne gelöscht werden.

* Vermeiden Bewertungen 0 und 100. Unserer Meinung nach gibt es keine Website absolut perfekt oder vollkommen überflüssig.

Verbleibende Zeichen: