Booty Catchers

Komplette Rezension

A.K. Anderson

Von: A.K. Anderson
Anzahl der Rezensionen: 1425
Durchschnittliche Punktzahl: 64

English | Français | Deutsch | Español

Das Logo der Seite ist ein Baseballhandschuh. Bei der Größe der schwarzen Hintern bei Booty Catchers braucht man aber schon zwei davon, um wirklich alles zu umfassen.

BootyCatchers sieht gut aus und ist leicht zu bedienen. Das Navigationsmenü ist seitlich und oben auf der Hauptseite. Am Anfang will man aber natürlich all die schwarzen Schönheiten sehen. Bis jetzt gibt es 43 Episoden , die alle exklusiv sein sollen. Bei einigen bin ich mir da sicher. Sicher bin ich mir auch, dass die Qualität der Hintern wirklich großartig ist. Jedes Video ist in etwa 7 Clips aufgeteilt. Man kann jeden Film streaming ansehen oder in durchschnittlicher Qualität im Format Windows Media downloaden. Es gibt auch eine Komplettversion für jedes Video. Diese kann man zwar streamen, aber, warum auch immer, nicht herunterladen.

Oftmals hat das Bonusmaterial mit dem Hauptmaterial der Seite nicht viel zu tun. Bei Booty Catchers hat man allerdings noch mehr schwarze Action. Von den 81 Bonusseiten mit Streaming Videos gehören sieben in diese Kategorie und 500 der über 1.000 Bildersets ebenfalls. Das beste Verkaufsargument ist allerdings das Archiv mit den downloadbaren Videos. Hier findet man 664 DVD-Titel und 1.398 Szenen, von denen 59 Titel und 291 Szenen zum Hauptthema der Seite passen.

Die Qualität der downloadbaren DVDs ist besser als beim Hauptmaterial von Booty Catchers. Der Preis ist insgesamt angemessen. Man bekommt viel schwarzen Sex, und noch viel mehr Hardcore, fürs Geld. Der größte Teil des Materials ist nicht exklusiv. Wen das nicht stört, der wird sich bei BootyCatchers und dem ganzen Bonusmaterial wirklich wohl fühlen.

Ihre Mitgliedschaft beinhaltet

Schreiben Sie Ihren Beitrag

* Fügen Sie ein Dankeschön für und gegen Standort. Balance ist wichtig, einen gültigen Kommentar haben. Kritische Kommentare werden ohne gelöscht werden.

* Vermeiden Bewertungen 0 und 100. Unserer Meinung nach gibt es keine Website absolut perfekt oder vollkommen überflüssig.

Verbleibende Zeichen: